Wellness Peelings – schnell und unkompliziert

Wenn gerade einfach keine Zeit aus mehreren Zutaten zu ein DIY-Peeling herzustellen oder das Lieblingspeeling  zur Neige geht, gibt es zum Glück eine große Auswahl an effektiven Alternativen: Schwämme, Handschuhe und Bürsten sorgen in Minuten für super weiche Haut.

Gesichts – und Körperpeelings müssen nicht immer mit viel Aufwand verbunden sein, denn auch ohne Peelingcremes können durch Schwämme und Bürsten tolle Ergebnisse erzielt werden. Beim Peelen werden vor allem abgestorbene Hautzellen entfernt und die Durchblutung wird angeregt. Abgestorbene Hautschüppchen können der Haut ein graues, lebloses Aussehen verleihen und zu Juckreiz – besonders in der kalten Jahreszeit – führen.
Nicht nur Sport ist gut für die Durchblutung, sondern auch Peelen: die kreisenden Bewegungen auf der Haut fördern den Kollagenaufbau und verhelfen somit zu einem straffen Bindegewebe.
Außerdem beugt Ihr durch regelmäßiges peelen, eingewachsenen Haaren vor. Durch rasieren, epilieren oder waxen verirrt sich oft das ein oder andere Haar, schafft es nicht durch die Hautoberfläche und es kann zu schmerzhaften Entzündungen kommen. Mit dem richtigen Peeling-Accessoires allerdings Schnee von gestern. Peelt also mehrmals pro Woche für straffe und schöne Haut!
Wir haben für euch eine Übersicht mit drei Peeling-Accessoires erstellt.

Der Luffa Schwamm
Luffa-Schwämme sind rein pflanzliche Naturproduke und so auch ideal für Veganer geeignet. Ursprünglich stammt das faserige Innere von einem reifen Schwammkürbis. Gesäubert und getrocknet wird daraus ein perfektes Peelingutensil zur täglichen Benutzung. Der Luffa kommt in verschiedenen Formen und Größen und kann auch in der Festigkeit varieren. Einfach mit dem Luffa, den ganzen Körper mit kreisenden Bewegungen abreiben und nach der Benutzung zum Trocknen aufhängen, da er sonst leicht schimmelt. Luffas erhaltet Ihr in allen gut sortierten Drogerien.

Peeling – Handschuh
Der Peeling-Handschuh ist für alle die an eine langfristige Anschaffung gedacht haben. Denn anders als der Luffa – der nach circa vier bis sechs Monaten ausgetauscht werden muss – hält der Handschuh mindestens ein Jahr. Je nach Typ und Marke ist er aus einem Polyester-Baumwoll-Gemisch und für alle Hauttypen geeignet. Einfach überziehen, Lieblingsduschgel oder Seife aufschäumen und den Körper sanft mit kreisenden Bewegungen massieren. Hinterher zum Trocknen aufhängen, damit ihr lange etwas von Eurem Handschuh habt.

Peeling – Bürste
Peeling – Bürsten ob aus Holz oder Plasik, mit Naturborsten oder künstlichen, sie erfüllen den gleichen Zweck. In verschiedenen Größen erhältlich, für Gesicht oder Körper befreien sie die Haut von abgestorbenen Hautschüppchen. Durch die Bürste könnt Ihr auf euer Gesichtspeeling fast vollständig verzichten. Waschgel oder Seife auf die Bürste auftragen und mit kreisenen Bewegung von unten nach oben massieren. Im Gesicht ist ein Peeling je nach Hauttyp maximal alle zwei Tage zu empfehlen, um die Haut nicht übermäßig zu strapazieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Peelen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*