Hausmittelchen gegen Sonnenbrand

Bei den ersten Sonnenstrahlen treibt es uns alle nach Draußen. Nach dem Sonnentanken lässt der erste Sonnenbrand im Jahr nicht lange auf sich warten. Wellness Zuhause zeigt dir ein paar Hausmittelchen, welche die gereizte Haut beruhigen.

Die Allzweckwaffe überhaupt: Die Gurke

Schon öfter haben wir das wasserhaltige Gemüse in unserem Blog verwendet. Sie kühlt und die Chancen stehen hoch, dass das grüne Gewächs Zuhause im Kühlschrank liegt. Die frischaufgeschnitten Gurkenscheiben lindern den Schmerz. Wenn das direkte auflegen zu sehr schmerzt, einfach den Saft auf die Stellen tröpfeln lassen und in den eigenen vier Wänden die kühle genießen. Falls Ihr gerade keine Gurke Zuhause habt, gehen auch rohe Kartoffel,- oder Apfelschalen.

Jeder kennt sie: die Quarkmaske

Quarkwickel gehen ruckzuck und Ihr braucht nicht mehr, als ein Geschirrtuch und kalten Quark aus Eurem Kühlschrank. Die enthaltene Milchsäure unterstützt die Wiederherstellung des Säureschutzmantel der Haut und kült zudem angenehm die verbrannte Haut.

Noch Apfelessig Daheim?

Was Ihr vielleicht nocht nicht wusstet, der Essig enthält viele Mineralien und Substanzen, die die gereizte Haut beruhigen. Du musst nur ein 2 Esslöffel Apfelessig und 4 bis 5 Esslöffel kaltes Wasser in eine Sprühflasche füllen und damit deinen Körper wenige Tage hintereinander einsprühen.

Du hast einen gut gefüllten Obstkorb Zuhause?

Dann ist die Pfirsichmaske genau das Richtige gegen den Sonnenbrand. Einfach einen Pfirsich häuten und pürieren. Die Masse wieder mit kaltem Quark verühren und auf die beanspruchten Stellen schmieren.

Normalerweise sollte man nicht mehr als 15 Minuten am Tag in der puren Sonne verbringen. Nach dem langen Winter ist es aber verständlich wenn Ihr eine längere Zeit in der Natur verbringt und Sonnenstrahlen tankt. Sobald Ihr Zuhause angekommen seid, schnellst möglichst eine Feuchtigkeitsspendene Creme verwenden. Diese ruhig großzügig auftragen, dadurch könnt ihr Eurer beanspruchten Haut schnell etwas Gutes tun. Wenn es trotzdem einmal zu einer Verbrennung der Haut kommt könnt Ihr jetzt jederzeit bei uns im Wellness Zuhause Blog einfache und schnelle Hausmittelchen und Tipps gegen einen Sonnenbrand nachlesen.

Einem entspannten Nachmittag auf dem Balkon steht also nichts mehr im Weg!

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*